Frankreichs Salzregionen

In Frankreich gibt es verschiedene Regionen, in denen Salz aus Meerwasser gewonnen wird. Von der Bretagne bis in die Camargue hat hier die Gewinnung von Meersalz eine lange Tradition.

Meersalzgewinnung in der Bretagne

Ile de Noirmoutier (Department Vendée)

Lange Zeit wurde auf der Insel Ile de Noirmoutier Meersalz gewonnen und verhalf so dieser zu großem Reichtum. Bereits im 5. Jahrhundert wurden von Mönchen auf der Insel die Sümpfe in Salzgärten umgewandelt. Heute machen diese Salzgärten etwa ein Drittel der Landfläche der Insel aus.

Les Sables d’Olonne (Department Vendée)

Hier befindet sich der Jardin des Salins, eine etwa 5 Hektar große Fläche von Salzgärten. Zeugnisse aus der gallischen und römischen Zeit zeugen von der uralten Tradition des Salzabbaus.

Guerande (Department Loire Atlantique)

Das Meersalz aus Guerande gehört wohl zu den weltweit bekanntesten französischen Salzen. So verdankt auch seine Region seinen Reichtum dem Salz aus den zahlreichen Salzgärten. Diese bedecken eine Fläche von knapp 2000 Hektar. Nicht nur das Salz, speziell das Fleur de Sel macht diese Region so beliebt und zu einem wahren Feinschmeckerparadies. Auch die Königin der Muscheln, die Austern wird in dieser Region kultiviert.

Meersalzgewinnung in der Camargue

Aigues-Mortes (Department Gard)

Mitten im Naturreservat der Camargue liegt Aigues-Mortes. Aus diesem Ort kommt der wohl größte Salzhersteller Frankreichs, der Salines Konzern. Diese produziert heute nach eigenen Angaben zirka 500.000 Tonnen Meersalz im Jahr.

Salin von Guraud (Department Bouches du Rhone)

In der Nähe von Arles liegt am südlichen Rande der Camargue die kleine Gemeinde Salin-de-Giraud. Wie der Name des Ortes bereits erahnen lässt, gibt es hier ausgedehnte Meerwassersalinen. Ursprünglich wurde der Ort von einer salzproduzierenden Firma um1850 gegründet.

Gruissan (Department Aude)

Weiter südlich von der Camargue liegt auf der Halbinsel Saint-Martin der kleine Ort Gruissan. Hier wird noch heute traditionell Meersalz angebaut. Les Salins du Midi bieten auch Touristen Besichtigungsmöglichkeiten an.

Wissenswertes über Salz

Fleur de Sel wird überwiegend als Finishing Salz oder Tafelsalz verwendet. Die knusprigen Körner zergehen in nu auf der Zunge.