Naturbelassenes Salz – Was heisst das?

Der Handel verwendet in seinen Beschreibungen der Produkte gerne Begrifflichkeiten, die eine Natürlichkeit des Produktes suggerieren. So wird auch gerne bei salz, ob Meersalz, Fleur de Sel, Steinsalz oder Kristallsalz gerne der Begriff naturbelassen, natürlich oder naturrein verwendet. Aber was bedeuten diese Begrifflichkeiten und was sagen diese aus?

Zunächst muss man sagen, dass die Begriffe "naturbelassen", "naturreines" oder "natürliches" Salz nicht geschützt sind und auch keiner gesetzlichen Definition unterliegen. Es gibt keine nationale, europäische oder internationale Regelung oder Vorgaben, die die Verwendung dieser Bezeichnungen festlegen.

Lediglich der Codex Alimentarius reguliert in Sachen Salz, dass sowohl Steinsalz als auch Meersalz mindestens 97% Natriumchlorid (NaCl) beinhalten muss. Der Codex Alimentarius ist eine weltweite Regelung, die für alle Salze gelten, die als Lebensmittel in den Verkehr kommen. Das Problem bei dieser Regelung ist jedoch, dass unraffiniertes Meersalz oder natürlich vorkommendes Steinsalz oftmals diese Konzentration an Natiumchlorid (NaCl) nicht erreichen und damit weder als naturbelassenes, natürliches oder naturreines Salz oder als Speisesalz überhaupt in den Verkehr kommen könnte.

Salze der Welt

Edelsalze der Welt

Downloads, Wallpaper und Poster

Wissenswertes über Salz

Flos Salis ist eine andere Bezeichnung für Fleur de Sel oder Flor de Sal. Sie geht auf den Plinius der Ältere (1. Jh. n. Chr.) zurück.