Sal con Hierbas

Sal con Hierbas (Salz mit Kräutern) ist ein beliebtes Gewürzsalz und Kräutersalz aus Spanien. Es vereinigt die Geschmäcker des Meersalzes mit dem der mediterranen Kräuter wie Thymian, Basilikum, Rosmarin und Oregano. Neben Meersalz wird diese Mischung auch mit Fleur de Sel im Handel angeboten.

Sal con Hierbas besteht aus naturbelassenem Meersalz und je nach Hersteller und Mischung aus bis zu 45% aus erntefrischen Kräutern wie Thymian, Rosmarin, Basilikum und Oregano. Das spanische Meersalz wird noch heute teilweise von Hand geerntet. Salinen finden sich überall in Spanien. Sei es die Hafenstadt Torrevieja, im Ebro-Delta bei Tarragon oder auf den spanischen Inseln Ibiza und Mallorca. Die Salzgewinnung hat hier eine lange Tradition und reicht bis in die Antike. Bereits die Römer schätzten das Fleur de Sel.

Das Tafelsalz Sal con Hierbas erfreut sich auch hierzulande großer Beliebtheit. Seine Qualität zeichnet sich in aller Regel durch die Naturbelassenheit des Salzes aus, ohne Rieselhilfen oder Trennmittel. Es ist reich an Mineralien und Spurenelementen und ist etwas grobkörniger als herkömmliches Tafelsalz.

Es eignet sich hervorragend zum würzen von Suppen, Fleisch, Gemüse, Fisch, zu Käse oder überbackenen Käse und anderen Vorspeisen oder Tappas.

Im Handel ist das Salz auch unter dem Namen Sal con Hierbas Mediterraneas, Flor de Sal de Hierbas Mediterraneas oder Granito con Hierbas erhältlich.

Sal con Hierbas
Name: Sal con Hierbas
Herkunft: spanisches Festland, Ibiza, Mallorca
Herstellung: Meersalz und Kräuter wie Thymian, Rosmarin, Orgeno und Basilium
Gerichte: Suppen, Fleisch, Gemüse, Fisch, Tappas,...
Wissenswertes über Salz

Duniella Salina ist die lateinische Bezeichnung für eine Alge, die in Salzseen und in den Meerwassersalinen wächst. Sie gibt dem Meersalz eine leicht rosa Färbung.