Blütensalz

Blütensalz ist eine Mischung aus feinstem Meersalz, Fleur de Sel oder Ursalz wie dem Kalahari Salz und verschiedenen Blüten. Hieraus ergeben sich die verschiedensten geschmacklichen Mischungen, welche den Speisen ein ganz besonderes Aroma verleihen und gerade deshalb besonders von Spitzenköchen immer wieder gerne verwendet werden.

Zur Herstellung von Blütensalz wird Salz mit den verschiedensten Blütenblättern vermischt. Diese stammen meist aus kontrollierten und biologischen Anbau. Dort werden die einzelnen Blüten sorgfältig von Hand geerntet und anschließend von Stiel und Blütenkelch befreit. Die so übrigbleibenden Blütenblätter werden schonen getrocknet, so dass das volle Aroma der zarten Blätter erhalten bleibt. Diese werden nun in ausgewählten Mischungen mit dem Meersalz oder Fleur de Sel kombiniert. Blütensalz findet vor allem in der südtiroler und der marrokanischen Küchen seine Verwendung.

Blütensalz wird je nach Hersteller mit den verschiedensten Blüten und Blütenmischungen produziert. Am häufigsten kommen Blüten der Rose oder Wildrose, Malven, Kornblume, Königskerze, Ringelblume, Goldmelisse zum Einsatz. Aber auch Hibiskusblüten, Lavendelblüten, Muskatblüten, Magnolienblüten, Japanische Kirschblüten, Nelkenblüte, Orangenblüte, Salbeiblüte, Zimtblüte oder Topinamburblüte werden häufig alleine oder in einer Blütenmischung verwendet.

In Südtirol wird das Blütensalz auch häufig mit Rotwein verfeinert. Diese Mischung passt hervorragend zu kalten Speisen und Salaten.

Blütensalze nach Geschmack und Eignung

Finden Sie hier einen Überblick über die Blütensalze, deren Geschmack und deren Eignung zur Würzung. Neben den abgestimmten Blütensalzen bietet der Handel auch die Blüten so zum Kauf an.

Hibiskussalz Fruchtig, aromatisch, leicht säuerlich, kräftiges Moschusaroma Roher oder gegarter Fisch wie Rotbarbe, Meeresfrüchte, Kalbsfilet, Lamm, Wildgerichten, Saucen und Suppen
Japanisches Kirschblütensalz Aromatisch, fein und zart Pasteten, Saucen, Wildgerichte, Kalbsfleisch
Lavendelblütensalz Würzig, kühl Salate, Fleisch, Fisch, Lamm, Käse, mediterrane, provinziale und französische Küche
Malvenblütensalz Aromatisch, fein und zart Kalte und warme Vorspeisen, Salate, Pasta und Reisgerichte
Magnolienblütensalz Angenehm aromatisch Gemüse, dunkles Fleisch wie Wild oder Rind, Geflügel, Marinaden und Fonds
Muskatblütensalz Fein und zart, aromatisch, würzig Gebratene und gekochte Kartoffeln, Gemüse, Pasta, Aufläufe und Fleischgerichte, Pasteten
Nelkenblütensalz Intensiv aromatisch, würzig herb, bitter Dunkles Fleisch wie Rind oder Wild, Fonds, Rotkraut oder herzhaftes Obst, Dessert, Obstsalat
Orangenblütensalz Aromatisch bitter, zitrus Fisch, Geflügel, Salate, Eis und andere Deserts
Rosenblütensalz Würzig, blumig, herb Salate, Kurzgebratenes, Frischkäse, Wild, Geflügel
Salbeiblütensalz Aromatisch klar, mild würzig Suppen, Soßen, Fisch, Fleisch, Krustenziere und Reisgerichte
Topinamburblütensalz Fein nussig Suppen, Salate, Aufläufe und Gemüse
Zimtblütensalz aromatisch süßlich, mild zimtig Fleisch, Wild, Wild-/Geflügel, Wurzelgemüse wie Karotten, Obst, Teigtaschen
Blütelsalz
Wissenswertes über Salz

Qualitativ hochwertiges Meersalz besitzt meist eine Restfeuchte. Diese wird auch als Salzmutter bezeichnet.