Wikinger Salz

Die Tradition Salz zu räuchern geht auf die Wikinger zurück. Sie pflegten und verbreiteten die Kultur, Salz zu räuchern. Die Wikinger gossen Meerwasser über brennendes Holz, dass Meerwasser verdampfte und das Rauchsalze blieb an dem Holz haften. Dabei nahm das Wikinger Salz den Geschmack des Holzes und der Kohle an. Anschließend wurde das Salz abgekratzt.

Heute wird zur Herstellung von Wikinger Salz überwiegend Totes Meersalz verwendet, dass über Wacholderholz langsam geräuchert. Das Wikinger Salz nimmt dabei den rauchigen, schinkenähnlichen und milden Geschmack an. Vor allem in der amerikanischen Küche hat Rauchsalz eine lange Tradition und wird dort überwiegend zum Salzen von gegrilltem eingesetzt.

Wikinger Salz weist eine flockenartige Konsistenz auf. Diese ist vergleichbar mit den Meersalzablagerungen wie man sie oft an felsigen Küsten vorfindet. Das Wikingersalz gehört zu den edelsten Rauchsalzen und findet auch in Europa immer mehr Liebhaber.

Wikinger Salz Online kaufen

Produkt Anbieter
Dänisches Rauchsalz

100g, über Buche geräuchert


zum Anbieter
Wikingersalz

100 g Rauchsalz


zum Anbieter
Wikinger Salz
Name: Wikinger Salz
Herkunft: Dänemark
Herstellung: Totes Meersalz über norwegischen Wacholder geräuchert.
Geschmack: milder rauchig, schinkenartig, grillaroma
Gerichte: gegrilltes Fleisch, Omelette
Wissenswertes über Salz

Duniella Salina ist die lateinische Bezeichnung für eine Alge, die in Salzseen und in den Meerwassersalinen wächst. Sie gibt dem Meersalz eine leicht rosa Färbung.