Fleur de Sel Chardonnay

Fleur de Sel Chardonnay ist ein Meersalz, das über Eichbaumfässern die zur Produktion von Chardonny Wein verwendet wurden, in einem langsamen Prozess kalt geräuchert wird. Es gilt als eines der edelsten Rauchsalze. Zur Herstellung des Fleur de Sel Chardonny wird vor allem entweder das französischen Fleur de Sel oder das Fleur de Sel aus Californien verwendet

Die Eichefässer des Chardonnay nehmen mit der Zeit, in denen der Wein darin gelagert wird und reift, den Geschmack an. Verwendet man nun die alten ausgedienten Eichenfässer zum langsamen, kalten räuchern des Fleur de Sel, so nimmt dieses neben einem Hauch von Eichenholz auch den milden Geschmack des Chardonnay an. Noch heute wird das Salz noch meist von Hand geräuchert bis es eine gold-braune Färbung annimmt.

Geschmack

Fleur de Sel Chardonnay wird in der Küche vor allem als Finishing Salt eingesetzt. Durch seinen milden salzigen Geschmack und dem Hauch von Chardonnay verleiht es den Speisen eine besondere Note. Es eignet sich zum Würzen von Hühnchen, Schweinefleisch, Meeresfrüchten und Rippchen aber auch zu Pasta, Salaten, Kartoffel, grünen Bohnen oder Eiern eignet sich das Salz hervorragend.

Weitere Namen des Fleur de Sel de Chardonnay im Handel

Fleur de Sel Chardonnay
Name: Fleur de Sel Chardonnay
Herkunft: Frankreich, Califonien
Herstellung: Meersalz, Fleur de Sel über Chardonnay Eichenfässern kalt geräuchert
Geschmack: milder salziger Geschmach, rauchig, mit einem Hauch von Chardonnay
Gerichte: überwiegend als Finishing Salt, Hühnchen, Schweinefleisch, Meeresfrüchten, Rippchen, Pasta, Salaten, Kartoffel, grünen Bohnen, Eiern
Wissenswertes über Salz

Meerwasser besteht aus zirka 3,5 % Salz. Der Salzgehalt der Ostsee liegt hingegen nur bei 0,2-2%. Das Mittelmeer hat einen Salzgehalt von 3,7%.